Daniela Weber schrob am 19.10.2015:
    Moin Moin, vermisse dich auf FB. Muss / darf ich die Cartoons nun hier verfolgen oder gibt es eine neue Seite?
Liebe Grüße!
Daniela

Kommentar: ... bin nicht weg von FB
Manfred Krain schrob am 30.08.2015:
    Lieber Sisamben,
in den letzten Monaten habe ich ja immer wieder über Ihre außergewöhnlich interessanten Karikaturen auf fb und über Ihre Kreativität und Ausdauer gestaunt. Selbst wenn ich nicht jeden kommentiert oder „geliked“ habe, sehe ich sie.
Aber ihre Cartoons vom 28.08.15, die das Thema „Darm“ behandeln, waren wirklich der Hammer!
Dr. Anne Katharina Zschocke, (bekannte Dozentin und Buchautorin) hat mit uns ein Tagesseminar in Hamm über das Thema „Darmbakterien als Schlüssel zur Gesundheit“ veranstaltet. Heute Morgen, beim späten Frühstück überraschten Sie uns mit Ihrem wirklich gelungenen Cartoons, über die wir herzlich lachen mussten. Herzlichen Dank und machen Sie weiter so! Liebe Grüße Manfred Krain


Kommentar: Lieber Manfred Krain, Vielen Dank für die netten Worte! ich habe beizeiten einmal so einen Vortrag erlebt - dabei sind sie alle entstanden, die Kritzeleien. Wenn also mal Bedarf ist ... ;-) Schöne Grüße! Sisam Ben
Trauernetz.org schrob am 21.08.2015:
    Kirche, Tod oder Bestattung müssen nicht immer traurig sein. Das merkt man an dieser Seite :-). Sehr schön gemacht.

Kommentar: Vielen herzlichen Dank! Das Lachen ist der Hoffnung letzte Waffe :-) Herzliche Grüße. Aktuellestes übrigens immer bei Facebook: Sisam Ben
Alena schrob am 09.08.2015:
    Sehr schön!

Die Dame aus dem Baz 😊

Kommentar: Vielen Dank und schöne Grüße!
Tommelom schrob am 23.04.2015:
    Nach langer Zeit technisch bedingter himmlischer Ruhe im Gästebuch ist ab sofort wieder schweres Glockengeläut möglich! Also, alle Gäste ran an die Tastaturen.
Gruss Tommelom, der Techniker

Kommentar: Danke, Tommelom, dem weltbesten Systemadmin westlich der breeden Beeke!
Anne-Bianca Büchner schrob am 04.12.2013:
    ...die tollen Zeichnungen laden zum Schmunzeln bei trüben Herbstwetter ein, ich mag besonders die dicken Knollennasen und die kleinen farblichen Details, große Bewunderung für dieses Talent und die Wahnehmung...

Gruß Anne Büchner (Sorsum)

Kommentar: Vielen Dank fürs Kompliment, liebe Frau Büchner und: schön, wenn's erheitert! Ja, das Leben, vor allen Dingen dasselbe in kirchlich-diakomischen Bezügen, kritzelt den Cartoon und das hinlänglich und ohne Ende :-). Schöne Grüsse zurück!
Heinrich Beier schrob am 22.12.2012:
    Danke für die Zeichnung zum "7.Tag"
am 4.Advent 2012. Haben Sie´s der HAZ
auch mal hingeschickt ?
Übrigens: Besonders fröhlich sehen die
beiden (Bruder x und Schwester y)ja
auch nicht gerade aus.
Gruß
heidoberer@arcor.de

Kommentar: "Oh, Du Fröhliche" - ja, es könnte wirklich mancher Kirchenorts fröhlicher zugehen, da haben Sie völlig Recht, lieber Herr Beier, und sich das Amtsgejaule auf die Dinge fokussieren, die pfarramtliches Tun wirklich erschweren. Und dazu gehört sicher nicht, dass (Amts-)"frau" sich medienwirksam beim Sonnenbaden gestört fühlt, meine Meinung von unterhlalb der Bahn gesagt. Dank und Ihnen gesegnete Festtage
Ingrid Stoeckel schrob am 17.07.2012:
    Mir fiel zum Karton:6-Zylinder(im Weser-Kurier) spontan "Das letzte Sixpack" ein.Ich mag Kitze-leien(Grüsse an Rehburg)an den Lachmuskeln,trägt ja auch sehr zur Fitness bei..Und weil Humor eines der schönsten Geschenke Gottes ist,sind Sie wohl doppelt gesegnet-Hauptsache,die Seele ist schwarz,sagte der Pastor,als er seinen Talar vergessen hatte.....Vielleicht könnten Sie mal folgenden Geh-danken ausbilden:Glauben heute-frischgebacken!Fairplay mit Jesus als Tor-Wart,mit Christstollen... und auch Buddha hat ein Stück vom Kuchen...Wäre doch alles in Butter,wenn wir unser aller Höhere Macht als Global-Play-Trainer wirken lassen könnten,es ist Einer für Alle,vielversprechend-vielsprachig,scwarz-grün-weiss-bunt!Mahlzeitüber den Tollerrand-jeder nach seinen Wurzeln....herzliche Grüsse vom SV Werder und Schwester Ingrid
Birgitt schrob am 16.01.2012:
    Satire vom Feinsten!
Kritisch-spöttisch-humorig und regt zum Nachdenken an!

Kommentar: Herzlichen Dank! Ist unser bißchen Unverstand mit Finsternis umhüllet - scheint dies die Medizin!
Marion Clavey schrob am 31.12.2011:
    Spitze Feder, spitze Zunge - einfach großartig!
Darauf einen Thiele Tee ;-)
LG

Kommentar: ... und 3 Tassen ist Ostfriesenrecht! Herzlichen Dank und schöne Grüsse
Ilse Saile schrob am 17.11.2011:
    Man könnte über die Angelegenheit Frank Marks einen ganzen Roman schreiben, aber das Gedicht ist kurz und gut und sagt das Wichtigste aus. Es passt zum Fernsehbeitrag. Wir werden in dieser Kleinstadt noch viele solcher Gedichte und Kommentare brauchen. Nur mit Heiterkeit kann man das alles ertragen. Bis zum nächsten Anlass!!!

Kommentar: Herzlich bedankt, liebe Frau Saile, Und haben ja so recht!!
Michael Hettwer schrob am 26.08.2011:
    Klasse Zeichnungen und ganz prima Texte - großes Kompliment :-).

Da freut man sich, dass es so etwas heute noch gibt.

Darf man was auf eigene Internetseite (www.buerger-massen.de)stellen, wenn es dort passt?

Kommentar: Herzlichen Dank! Gern kann es verwendet werden, wenn die Quelle (www.sisamben.de) genannt ist und kein Geld damit verdient wird :-) Herzliche Grüße also zurück! Sisam-Ben
Friedhelm schrob am 26.01.2011:
    Bin ich richtig informiert, das der liebe Sisamben nicht zum Pastorenausschuß gehört ?

Na dann gratuliere ich herzlich!

Was haben wir doch für eine Herrliche Sprache !



Peter Frost schrob am 09.12.2010:
    Guten Abend ***********, sei herzlich gegrüßt aus dem Weserbergland. Trotz hoher Schneewehen habe ich Dich nicht vergessen - gerade weil mich Deine Zeichnungen immer wieder neu schmunzeln lassen. Denkst Du noch daran, dass ich Dich doch mal mitnehmen möchte zu dem Verein Schlaraffia? In Hameln treffen sie sich regelmäßig am Donnerstag um 20 Uhr. Ich glaube, Du wirst Dich dort wohlfühlen. Melde Dich doch mal für eine Terminabsprache. Bis demnächst und mit vielen Adventswünschen grüßt Peter

Kommentar: Lieber Peter, herzlichen Dank für die netten Grüße und ebensolche zurück! Und es wird sich im neuen Jahr sicher mal was ergeben. Bis dahin, alles Gute und eine schöne, besinnliche Zeit
Horst Körber schrob am 22.10.2010:
    Lieber Sisamben,
herzlichen Glückwunsch zu diesem
Volltreffer. Wie schrobt man doch:
"der Scherz (oder Humor) ist das Loch, aus dem die Wahrheit pfeift."
Ich hatte heute leider durch die Teilname an der Feier von ********** keine Zeit für die Soziale Nordstadt, werde aber nach wie vor zur christlichen Fahne stehen.
Andreas von Trombotin schrob am 21.10.2010:
    Der Sisamben kann recht fein dichten, ob sich der Stattrad wird nach richten ? Wichtig ist es doch,
dass man wieder - noch und noch -,
den Finger legt in politisch Wunden, vielleicht gibt´s darob mal
frohe Kunden ...

Kommentar: Herzlich Dank und geb das Lob ja gleich zurück!
Astrid und Wilhelm Wortmann schrob am 21.10.2010:
    Wir haben geschmunzelt - zustimmend. Vielleicht erreicht der leichte Humor doch Einiges besser.

Kommentar: ... ja, Humor ist eine der letzten Waffen der Hoffnung, nicht wahr :-)
Friedhelm schrob am 29.09.2010:
    Mensch *******, was war das für ein schöner Abend ! Großartige Menschen in gemütlicher und fröhlicher Runde. Bis bald mal wieder !

Kommentar: ... und ich hab mich erst gefreut! Seit Ihr fein zurück?!
Andreas schrob am 23.04.2010:
    Lieber ff. "musica artium optima est"
Nicht allein, dass Du ein prima Posauner bist (der keinen Trübsal sondern feine Töne bläst)auch mit Deinen humorvollen und tw. tiefsinnigen Karikaturen offenbarst Du eine weitere künstlerische Ader, die ich ebenfalls sehr zu schätzen weiß. Weiter so ...

Kommentar: Ein solches Lob aus Deinem Munde gehört zu den ganz großen Dingen auf dieser Welt, derer man sich glückschätzen kann, wenn man sie auf der Habenseite verbuchen darf! Danke Andreas und schöne Grütze zurück!
Irmelus schrob am 11.04.2010:
    Ha, wat isset auch schön...

Kommentar: Das ist ja ein besonders netter Gruß!! Danke und schöne Grütze zurück in den Westerwald und über alle Höhen pfeift der Wind so kalt ...
Ecki schrob am 01.03.2010:
    Wunderbare Kartons zu Margot Käßmann und gegen alle "Rottengeister", deren Spott aus eigener, dunkler Seele kommt. Und natürlich hätte Schmalkalden III,4 (per mutuum colloquium et consolationem fratrum/sororum) als protestantisches Prinzip vollkommen genügt.
Brüderliche Grüße
Eckhard Hallemann

Kommentar: Danke, Eckhard, aber das kennen ja offenbar nur noch solche aus dem hildesheimer Ostkreis und der Abtrünnige vom Fuße des Deisters. Schöne Grütze zurück ins Land der einzig schattenspendenden Zuckerrübe!
Jürgen Wegner, Elan Fitness und Wellnesspark schrob am 11.01.2010:
    Zu deinem Beitrag "der neuste Kalender" kann ich nur sagen, armselig!
1. Ist nicht nur das Deckblatt von uns, sondern der ganze Kalender.
2. Bezüglich des Inhalts bitte echte Recherche und keine Unterstellungen.
3. Hoffe ich, das dein Fitness-Studio auf der anderen Seite der Stadt, über den 24.1. hinaus noch recht lange geöffnet hat!

Du bist ein Mann Gottes? Du bist doch voller Neid und Missgunst!




Kommentar: Nun - armselig hin und humorlos her ... aber soviel nur:
1. hatte ich weder Muße noch Zeit, sämtliche Blätter Eures Kalenders zu karikieren ;-) ... aber, da geb ich Dir natürlich Recht, klingt ein bißchen mißverständlich und hab's fein korrigiert
2. halte ich Getränkepauschalen schon für verborgene Beitragserhöhungen und
3.ist es weder "meine" Muckibude, noch glaube ich, daß dort direkt nach dem 24. Schluß ist, es sei denn, die Bigband hebt mit ihrem Preßdruckgebläse das Dach von den Mauern ...
Ach ja und: Neid war immer schon die evangelische Form der Anerkennung - allein, das bin ich grad gar nicht (und auf was überhaupt?)
Also, lieber Jürgen, nimm's sportlich, locker. Schöne Grüße und mit Elan gesandt ;-)
ein offenes freundliches Wesen :) schrob am 04.12.2009:
    Hallöchen "Ben"
am Besten gefällt mir zurzeit:
wir ziehen die Alten übern Tisch ...

Ich hatte einen Lachflash im ersten Moment,...aber im zweiten Moment dachte ich, ja genau..., so werden die "Alten" Bürger verschaukelt und dass kann/darf nicht sein!
Wir brauchen keine korrupte Welt,wir brauchen wieder mehr Offenheit und Toleranz in der Welt!


Redaktion EPiR schrob am 28.11.2009:
    Hallo,
die Karikatur zu den "rheinischen Brüdern" ist super! Ich habe sie im Hannoverschen Pfarrvereinsblatt entdeckt, und wir werden sie in den Info-Brief Nr. 16 des Rhein. Pfarrvereins übernehmen.
Viele Grüße und weiterhin frohes Schaffen in Hannover mit vielen Grüßen vom Rhein.

Kommentar: Rechtsrheinische Beachtung - das freut mich sehr, und viele herzliche Grüße zurück an denselben!
Heidi schrob am 25.10.2009:
    Hallo "Ben",
schön, dass du dich in der EZ geoutet hast! Gibt es auch Material aus der Zeit im Predigerseminar?

Kommentar: Schon schon - allein in den endlosen Weiten der Archive. Schöne Grüße!
küsterin aus schellerten schrob am 20.10.2009:
    Hallo Sisam-Ben, diese Seite ist mein neuer Favorit im Netz, habe viel bekanntes entdeckt.Super!!
Redulltn schrob am 17.09.2009:
    Sisamben ist ein feiner Mann, den man nur lobpreisen kann.

Kommentar: ;-))
michger (aus Basche) schrob am 19.08.2009:
    sisam-ben ein guter mann, der blasen zeichnen pred´gen kann
auch biken kann er ziemlich gut - ich ziehe vor ihm meinen hut

Kommentar: Das ist wirklich ein sehr nettes Wort zur Stunde! Herzlichen Dank dafür und freue mich sehr!
Assistentin schrob am 31.05.2009:
    Den Loccumer Arbeitskreis für Meditation finde ich besonders gut, wobei das rechte Auge...naja
Edzard aus Aurich schrob am 28.04.2009:
    Sehr Gelungenes aus meinem Berufsalltag!


Kommentar: Herzlichen Dank! Ja, das sind schon mal so Sachen aus Gottes Morast und Acker... Allerbäst und schöne Grüße nach Ostfriesland!
Kindergärtnerin aus dem Deister schrob am 18.03.2009:
    Sehr amüsant und ein interessanter Einblick in des Pfarres Alltag
Tommelom aus dem Rheinland schrob am 17.03.2009:
    Nun, da es aus allen Zweigen bricht, erscheint auch das Sisamben-Gästebuch in neuem Gewand. Hoffentlich hält es die Spammer dauerhaft ab.
Auch ist im Zuge des Früjahrsputzes einiges ins Archiv gewandert.
'Ne saubere Sache, Sisam. Munterholden!
Praktikant schrob am 08.03.2009:
    -großartig! Ich bin begeistert von Humor und Zeichenkünsten!
Grüße
ruth aus söhlde schrob am 03.05.2008:
    hallo, lass mal grüsse da
(immer noch gut. weiter so)
Maike aus Basche schrob am 16.02.2008:
    Hallo Sisamben...,
besonders die Hirtinnen haben mir gefallen, die sind noch besser als Menschinnen!!!!!
kleine maus aus schellerten schrob am 19.01.2008:
    hallo sisam ben,
ich suche eine deiner bilder mit dem spruch "norden süden osten westen- rogolls kisten sind die besten"
würde mich freuen wenn sie mir da helfen könnten.

Kommentar: Darüber kann man reden, es betrifft Archive der vergangenen Jahre und die habe ich vom Netz genommen - allein: ich benötige eine Adresse. Melden Sie sich bitte auf meinen EMIL: sisamben@web.de. Herzl. Grüße, Sisam-Ben
Liger schrob am 13.02.2007:
    tollgemachte Seiten

Kommentar: ... herzlichen Dank und viele Grüße in die kalte Heimat ;-)
Friedrich Strauß schrob am 27.10.2006:
    Am schönsten finde ich "Schleim!"
Hätzlichen Glöckwonsch!
Jan Uekermann schrob am 11.10.2006:
    Von einem Teilnehmer des Fundraising-Kurses habe ich das Bild von mir zugeschickt bekommen, über das ich mich sehr gefreut habe. Ich hoffe, ich konnte Sie auch zu anderen guten Ideen anregen!
Herzliche Grüße, Jan Uekermann
Horst Voigtmann aus Wennigsen schrob am 15.06.2005:
    Nun habe ich in deinen Cartoons geblättet und kriege dieses verflixte Grinsen nicht mehr aus dem Gesicht. ;-§
Ich wünsche dir weiterhin kreativ-krittische Schübe, lieber Kollege.

Kommentar: Bedankt, lieber Kollege. Ich kenne da gewisse Gesichtswässerchen, die - so verspricht's die Werbung - die Haut in Kürze wieder fein glatt bekommen ;-) Und ebenso: Kreativität ohne Grenzen
Freund aus H. schrob am 03.04.2006:
    Klasse! Das war mal wieder nötig!
hendrik aus der NEK schrob am 24.03.2006:
    Diese Seite gefaellt uns und wir haben sie in unsere Rubrik "Wi(e)der den tierischen Ernst aufgenommen
schalom
simon Köhler aus hoheneggelsen schrob am 21.02.2006:
    tach herr pastor
wenn sie mich gerade nicht zuordnen können (**********in müden 1)!!! ich wollte eigendlich nur fragen was sie von einem nachtreffen für die konfis halten??? sie können uns ja auf der harsummer seite ihre meinung mitteilen!!!
mfg simon köhler
ps: die seite ist sehr geil

Kommentar: Bedankt. Die Idee ist gut. Gruß in die Rübensteppe
rrb aus harsum schrob am 19.02.2006:
    die ente ist klasse - kann sie ach kacken?
franziska aus schellerten schrob am 11.02.2006:
    hallo wie gehts ihnen den so? mir eigentlich gut bis auf die tatsache das mich in der schule alle für eine saternistin halten
gehta mir eigentlich ganz gut!und das mit mit den saternistin stimt nicht ich zie mich nur schwarz an das ist alles!was machen sie den ganzen tag denn so wenn sie mal zeit haben können sie mir und meiner famile ja mal schreiben wir würden uns sehr freuen! oder wie were es den wween sie uns mal wieder besuchen kommen!
Dirk im Exil schrob am 01.02.2006:
    Lieber Sisam-Ben!

Da bin ich ja froh, zufällig über deine Seite gestolpert zu sein.
Musst ein Kollege aus der hannov. LK sein... Sehr schön, sehr schön...
Da komme ich nämnlich auch her. Prima, so kreative Kollegen zu haben. Ich schaue dann ab sofort mal öfter vorbei - weitermachen!

Aus westfälischem "Exil" grüßt Dirk
Gunther schrob am 19.12.2005:
    Asso, ich für mein Teil findt die Pinups am Besten, ehrlisch!
Dirk aus Basche schrob am 14.12.2005:
    Also ich muss schon sagen erste sahne, weiter so, wenn es nur viele solcher seiten hier in der cyberwelt geben würde dann wäre es gleich viel angenehmer
Bikerfreund D. aus S. schrob am 28.06.2005:
    zum Karton "Von der Freiheit ....."

Wann treibt uns denn die Freiheit mal wieder gemeinsam ..... ????

Liebe Grüße, bestimmt auch von den anderen.

Kommentar: Na, da will ich die alte Dame mal fix aus dem Stalle holen ;-) Liebe Grüße zurück in die Gegend, in der die Zuckerrübe die einzig schattenspendende Pflanze weit und breit ist!
Kollege G.....n aus G. schrob am 16.05.2005:
    Wie der Zufall so spielt:
Heute abend auf der Straße erfolgreich die vorsichtige Arbeit abgeschlossen:
Es steht einem gemeinsamen (!) Ausflug nichts mehr im Wege.
Näheres auf direkterem Wege!
Auf dicke Fische - oder besser: Petri Heil!

Kommentar: Oman, Bruder Goltern, das ist ja eine hocherfreuliche Nachricht!!!!!
Kollege G.....n aus G. schrob am 15.06.2005:
    Wie immer: Herzallerliebst!
Antwort auf die gestellte Frage:
Geduld Bruder!
Ich arbeite mit aller auch auf dem Lande nun mal nötigen Vorsicht daran!
Kollege Go . . . . . aus G. schrob am 04.04.2005:
    Mensch Bruder!
Ich bin verzweifelt!
Wie komm ich wieder "rein" ?????????????????????
Meine Mail haste ja....

Kommentar: Es ging immer, aber Du hast recht, nur abwegig. Jetzt flutscht's wieder, "dat Eros in der Arbeit" ;-)
Friedhelm Hallmann aus Kemme schrob am 30.03.2005:
    Hallo Sisamben,
was machste in Sankt ****** ?
Schade das man jetzt nur mit einem Paßwort oder einem besonderen Kot reinkommt ?!?!?

Gruss *********
Wilhelm Drühe in Mettmann, Pfarrer i.R. im Rheinland schrob am 24.03.2005:
    Hallo Sisam-Ben! Das hat mir sehr gut gefallen - über das DEUTSCHE PFARRERBLATT und die Eulenspiegelei von Johannes Taig! Ich würde gerne gelegentlich die Graphiken in meiner Homepage "Kirchenbote aus dem Neandertal" übernehmen - mit Quellenangabe - Darf ich? Gesegnete Ostern - und herzliche Grüße aus dem Neandertal! Wilhelm Drühe
Kollege Go . . . . n aus G . schrob am 26.02.2005:
    Mann, das muss ja gestern eine feine Veranstaltung gewesen sein...

Kommentar: Das kann man wohl laut sagen!
Kollege Go . . . . n aus G. schrob am 18.02.2005:
    Was diese Seite so unglaublich
reizvoll macht? - Neben vielem anderen
Ihre wahnsinnige Aktualität!
Mitten in der Vorbereitung auf die
"Zeichenforderung" hab ich gebrüllt vor Lachen!
So macht Arbeiten Spaß!
(Aber dennoch: kein "Eros" in der Arbeit...)

Dank dir! Und: Mach bloß weiter so!
franziska gerigk aus schellerten schrob am 30.01.2005:
    DIE SEITE FINDE ICH ECHT GUT !
SOL NOCH MAL VON MEINEN ELTERN GRÜßEN!
würde mich echt freuen wen sie zurück schreiben! die konferfreizeit fand ich eigentlich ganz gut!
Daniela schrob am 30.01.2005:
    die seite ist echt super.
habe lange danach gesucht und endlich gefunden :)

vermissen sie alle sehr hier in der alten heimat:(
Kollege Goltern schrob am 17.09.2004:
    Mich haut's um.
Ist ja einfach irre, deine Seite.
Für die Zukunft: Ich die Sprüche, du die Cartoons? ;-)
Der Organist aus Kabul schrob am 11.08.2004:
    HALLO MEIN FREUND ICH GRÜßE DICH MAL WIEDER AUS DEM SONNIGEN AFGHANISTAN.
IMMER WENN ICH SCHLECHTE LAUNE HABE DANN GEHE ICH AUF SISAM-BEN UND KURZE ZEIT SPÄTER
GEHT ES MIR BESSER:
MACH WEITER SO UND BLEIB WIED DU BIST:
GRUß TIM
Kirchenmitarbeiterin aus Peine schrob am 16.07.2004:
    Hallo!
Super Seite - ich erkenne beinahe Leute aus "meiner" Kirchengemeinde wieder. :-)

Kommentar: Besten Dank. Und wen wundert's: Wie die eine guckt, sieht der andere aus :-) und das in Heidelberg wie in 'Peinschen' Kirchenkreisen
Der andere Organist aus Wunstorf schrob am 09.07.2004:
    mal ganz was anderes aber super! Nur weiter so.
Gruß, Ulrich
DEIN ORGANIST aus GARMISSEN schrob am 30.06.2004:
    IST ECHT EINE SUPER SEITE
MELD DICH MAL PER MAIL
ICH BLEIBE JA BIS ENDE NOVEMBER NOCH IN AFGHANISTAN IN KABUL
GRÜßE AUS EINEM SEHR SONNIGEN LAND
BIS DANN TIM
Katharina Schmidt aus Minden schrob am 28.06.2004:
    *reinkomm*
*grussdalass*
*antilangeweiletipphinschreib*
*verabschied*
*wegrenn*

Kommentar: Schönen Dank für den Gruß - allein an die neue deutsche Rechtschreibung *ichmichkanngewöhnennicht* ;-)
Flo aus Bettrum schrob am 21.06.2004:
    Moin Sisam-Ben!
Einfach nur klaaaasssse Sachen!!!
Die Idee muss man erstmal haben!
Echt super!
Bis denn, Flo

Kommentar: Danke, Flo. Der Herr gibt's den Seinen im Schlafe :-)
lars peter aus basche schrob am 14.05.2004:
    haha, ja, wirklich außerordentlich kurzweilig - insbesondere beim
männergesangverein concordia zwietracht hört man es so richtig erklingen ... .
da bin ich ja mal gespannt, was dir diese neue umgebung so alles eingibt - falls du dann mal zeit finden solltest.

lars
Jürgen H. aus Rautenberg schrob am 31.03.2004:
    Hallo Sisam-Ben!

Passiert in Deiner neuen Umgebung nichts Karikaturenwürdiges mehr?
Gruß und alles Gute
Jürgen


Kommentar: Lieber Jürgen, ... soviel, daß ich gar nicht hinterherkomme ;-) Lieben Gruß zurück (übrigens auch von Pol. Feldmann, hast du getraut vor Zeiten, sagte er und war fein begeistert ;-)
Benno Kuppler SJ aus München schrob am 06.03.2004:
    Lieber Sisam-Ben,
durch einen Link auf http://www.notfallseelsorge.de/humor.htm bin ich auf Ihre Seite gestoßen und freue mich über den Humor des evangelischen Kollegen.
Viel Erfolg auch in der Zukunft.
Den einen oder anderen "Amtskarton" werde ich wohl in meinen Vorträgen verwenden und auf Sie hinweisen.
Danke!

Ihr Benno Kuppler SJ
Polle aus der rübentundra schrob am 12.01.2004:
    Tach Sisam Ben,

nochmals vielen Dank für alles, insbesondere für die graphische Umsetzung manch wirrer Gedanken! Gruss an Chwanzus Longus!

guten tag, guten weg - polle
Kajo aus Kemme schrob am 23.12.2003:
    Echt super - weitermachen
Habe nicht alles angesehen,schau bald wieder rein
Knutti aus Bresenbeke schrob am 18.11.2003:
    Super, habs endlich hingekriegt.
Hatte noch keine Seite aus 11. o3 gesehen. Viel Freude daran gehabt.
Jacqueline schrob am 31.10.2003:
    ....du bist doch ein Filou...
..war neugierig, habe nachgesehen!
David aus Tübingen schrob am 16.09.2003:
    Hallo,
herzlichen Glückwunsch zu Ihrer gelungenen Seite. Schauen Sie doch mal bei uns vorbei: http://www.naturscheune.de/
Mit freundlichen Grüßen, David
friedhelm hallmann aus geboren in almstedt schrob am 03.09.2003:
    hallo sisamben, entschuldige, dass ich diese rubrik erst jetzt gefunden habe. danke, dass nach einem guten abend so etwas in deine arbeit einfliesst !!!

gruss *********

ps.: aber von den anderen hört man nichts
friedhelm hallmann aus sohn von vater und mutter schrob am 03.09.2003:
    schade, dass nicht auch die alltäglichen erfahrungen mit nichtamtsträgern in diese gute arbeit von sisamben einfliessen, vielleicht wäre ja eine eigene rubrik fällig.

aber im grunde genommen bin ich doch 'n fan

gruss fiedo aus *****
Johannes aus Hof schrob am 22.05.2003:
    Lieber Sisam Ben,

vorzüglich ist deine Hompaitsch wieder in Schuss.
Da sich unsere Leser über Deine Beiträge und Kartons
in unserem Diskussionsforum dauerhaft erfreuen, grüsse ich
Dich als Paster aus dem Süden, der, wie Du, seine Kirche irgendwie
trotzdem liebt, mit dem Wahlspruch der Evangelischen
Posaunenchöre: "Es ist nicht alles Trübsal, was geblasen
wird." Möge sich diese tiefe Wahrheit allen Menschen
erschließen, oder nicht.

herzliche Grüße
Johannes
Edelfrau aus Süden Deutschland schrob am 01.05.2003:
    Lieber "Sisam-Ben",

ganz viele liebe Grüße und mach weiter so !
Es ist GIGANTISCH was Du so alles machen kannst !
Mach weiter so !

Alles Liebe Edelfrau